Bundesweites Kommunikationsangebot für die Chemie

Die Chemie. Dein Arbeitgeber: Wissen, wie Wirtschaft funktioniert

Die Chemie. Dein Arbeitgeber: Bundesweites Kommunikationsangebot für die Chemie

Die Arbeitgeber stellen sich

Klare Positionen
geben Orientierung

Mitarbeiterkommunikation, die ankommt. Unternehmen lösen das oft über Meetings, kurzweilige Hausmagazine und Intranet. Aber wie gelingt es einem Verband, mit den Interessen und Positionen der von ihm vertretenen Arbeitgeber ins Bewusstsein der Beschäftigten und Entscheider der Branche vorzudringen? Eine Herausforderung, die wir gern angenommen haben – für den Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC). Entwickelt werden sollte ein differenziertes Kommunikationsangebot, das Standpunkte und Argumente der Arbeitgeber zu aktuellen und beschäftigungsrelevanten Themen verständlich erklärt und crossmedial vermittelt.

Kunden
Bundesarbeitgeberverband Chemie
Leistungen
Design / Beratung / Konzept / Video / Content-Produktion / Redaktion / Webdesign / Marketing

Differenziert nach Zielgruppen

Digital first

Angesprochen werden sollten das Top-Management, Führungskräfte und Mitarbeiter in den Unternehmen der Chemieindustrie. Wir wählten dafür digitale Kanäle: Neben der zentralen Internetplattform für alle Mitarbeiter entwickelten wir eine sogenannte Flash-Card-App. Diese verschafft vor allem Entscheidern und Personalverantwortlichen in den Betrieben einen schnellen und kompakten Überblick über die aktuellen Standpunkte und Sprachregelungen, die wichtigsten Daten und Kernbotschaften zur Sozial-, Arbeits- und Tarifpolitik.

Strategisch geplant

Mehr Präsenz durch Content-Sprints

Ob Konjunktur, Tarifrunde oder Arbeit 4.0 – die drängenden Themen werden jeweils durch Content-Sprints gezielt platziert, in denen ein Schwerpunkt über mehrere Monate hinweg mit verschiedenen Aspekten und in abwechslungsreichen Content-Formaten auf der Webseite gespielt wird. So rückt das Portal immer wieder neu in den Fokus der Zielgruppen und etabliert sich als zentrale Infoplattform für alle Themen, die die Chemie-Mitarbeiter betreffen. Videointerviews, Erklärvideos, Infografiken, Reportagen und Analysen machen die Argumente der Arbeitgeber nachvollziehbar und sollen Verständnis sowie Veränderungsbereitschaft bei den Beschäftigten wecken. Die Verbreitung der Inhalte erfolgt per Mail- und WhatsApp-Newsletter an Abonnenten sowie durch Links von Chemieunternehmen und -verbänden.

Analog gestartet

Mit Kick-off-Mailing Neugier geweckt

Bekanntgemacht haben wir das Angebot des BAVC zunächst in der Zielgruppe Entscheider: durch eine Kick-off-Kampagne zum Launch des zentralen Internetportals. Durch den Claim „Wissen, wie Wirtschaft funktioniert“ wurde das Kommunikationsangebot mit einem starken Versprechen verknüpft. In einer Starterbox fanden die Empfänger einen faltbaren Würfel vor, mit dem sie sich spielerisch der Kommunikationslinie nähern konnten. Das persönliche Anschreiben lieferte den Hinweis auf die neue Internetplattform chemie-arbeitgeber.de, auf der ein Teaserfilm den Nutzen des neuen Angebots aus der Perspektive der drei Zielgruppen erläuterte. Die Kommunikationsverantwortlichen in den Unternehmen erhielten durch das Mailing außerdem Zugang zu Werbematerialien, die in den Betrieben eingesetzt wurden.

Video abspielen

Rechnung aufgegangen

Kampagne ins Ziel gebracht

Bei den unmittelbar relevanten Themen haben wir die Zielgruppen über das Arbeitgeberportal erreicht – mit einem Monatshöchstwert im November 2019 von knapp 31.000 Visits zum Abschluss der Chemie-Tarifrunde. Und auch bei den Entscheidern sprang der Funke über: Aus 3.000 versendeten Starterpaketen generierten wir bei ihnen über 1.000 App-Installationen.

Stephan Pöpsel-Schalück

Inspiriert?

Stephan Pöpsel-Schalück
Senior Kundenberater
Tel.: +49 221 4981-248

E-Mail schreiben